Dienstag, 13. April 2010

Informationszentrum des Naturparks Schönbuch


Mit dem Post über das Informationszentrum des Naturparks Schönbuch beginnt ein neues Label "Einrichtungen für Besucher" in diesem Blog. Einrichtungen für Besucher sind zum Beispiel Informationszentren oder andere Informationseinrichtungen, aber auch Wege durch die Schutzgebiete, die von den Schutzgebietsverwaltungen angelegt worden sind.

Der Naturpark Schönbuch ist der älteste und gleichzeitig der kleinste der Naturparke im Bundesland Baden-Württemberg. Als weitere Besonderheit gibt es in diesem Naturpark mit Ausnahme des kleinen zu Tübingen gehörenden Orts Bebenhausen keine dauerhaften Siedlungen - ganz im Gegensatz zu den anderen Naturparks in Baden-Württemberg.

Das Informationszentrum des Naturparks Schönbuch ist im Schreibturm des Klosters Bebenhausen eingerichtet.  Das Zentrum wurde im Jahr 1997 eröffnet, damals war der Naturpark bereits 25 Jahre alt. Das Informationszentrum ist nur in der wärmeren Jahreszeit - vom 1. April bis zum 31. Oktober - geöffnet. Das Informationszentrum ist relativ beengt untergebracht. Es besteht aus drei Zimmern. Genauso sehenswert wie die Ausstellung selbst sind die historischen Zimmer. 


Bebenhausen befindet sich ca. 6 Kilometer nördlich von Tübingen. Es gibt einen Parkplatz direkt im Ort, der jedoch an Wochenenden schnell überfüllt ist. Dann stehen Ausweichparkplätze in ca. 300 Meter Entfernung zur Verfügung. Von Tübingen nach Bebenhausen verkehrt auch eine Buslinie, ebenso von Leinfelden (S-Bahnanschluss) im Großraum Stuttgart nach Bebenhausen.


Die hervorragend erhaltenen Gebäude des ehemaligen Klosters Bebenhausen haben nur wenig Ebenbürtiges in Südwestdeutschland. 


Der Torturm bzw. Schreibturm des ehemaligen Klosters Bebenhausen stammt aus dem 13. / 14. Jahrhundert.   
Diese Tafel befindet sich am Eingang zum Informationszentrum
Über eine steile Treppe kommt man zum im ersten Stock gelegenen Informationszentrum. In der linken Bildhälfte sieht man Prospektmaterial zu verschiedenen Themen.
In einem der Zimmer befindet sich ein Relief des Schönbuchs. An dem Bedienpult im Vordergrund können verschiedene Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten des Naturparks Schönbuch angewählt werden. Deren Lage wird dann im Relief durch eine Leuchte signalisiert.
Auch die Tier- und Pflanzenwelt des Schönbuchs wird mit Bildern und Figuren dargestellt, unklar ist allerdings die Figur in Bildmitte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen