Freitag, 1. Oktober 2010

Kreta`s Schluchten des Kourtaliotis-Flusses (Teil 2)


Im vorangegangenen Post in diesem Blog ging es um die Schlucht am Oberlauf des Kourtaliotis-Flusses. Thema in diesem Post ist die zweite Schlucht des Flusses, die sich bis zur Mündung des Flusses in das Lybische Meer erstreckt. 

Der Kourtaliotis-Fluss führt als einziger der Flüsse Kreta`s ganzjährig Wasser. In seinem Unterlauf fließt der Kourtaliotis durch eine Schlucht, deren Grund beidseits des Flusses von einem dichten Palmenwald gesäumt ist. Dies ist eine Besonderheit für Kreta und für den ganzen Mittelmeerraum.

Einige hundert Meter vor der Mündung in das Meer ist die Fließneigung des Flusses so gering, dass man sogar mit dem Treetboot dort fahren kann. Der Kourtaliotis mündet bei einer kleinen Kiesbucht ins Meer, der Preveli-Bucht. Um zum Meer bei der Bucht zu gelangen, muss man erst einmal durch den Fluss waten.

Die Preveli-Bucht und der Unterlauf des Kourtaliotis-Flusses sind nur zu Fuß mit einem Abstieg von 140 Höhenmeter (und anschließenden Wiederaufstieg) zu erreichen. Der nächstgelegene Parkplatz befindet sich in der Nähe des Klosters von Preveli, der kulturellen Sehenswürdigkeit dieses Teils der lybischen Küste von Kreta.

Unten an der Bucht gibt es während der Sommersaison einen Kiosk und Tische. Zum Tretbootverleih muss man durch den Kourtaliotis-Fluss waten, ebenso, um zum Kiesstrand zu kommen. Am Ufer des Flusses kann man durch den Palmenwald spazierengehen, ohne durch das Wasser waten zu müssen.  
Der Kourtaliotis ca. einen Kilometer vor der Mündung in das Lybische Meer: hier beginnt der Palmenwald, der auf dem letzten Kilometer den Fluss beidseitig säumt.
Auf den letzten paar hundert Metern des Flusses ist sogar das Tretbootfahren möglich.
Wunderschöner Palmenwald am Kourtaliotis-Fluss
Blick auf die Mündung des Kourtaliotis-Flusses: der Fluss biegt vor der Kiesbank nach rechts ab und mündet am Rand der Bucht ins Meer.
Im Vordergrund ist Süßwasser, das von links her kommt und vor den Felsen umgelenkt wird. 
Um zur Kiesbank der Preveli-Bucht zu kommen, muss man durch den Kourtaliotis-Fluss waten.
Blick vom Parkplatz oberhalb der Prevelibucht auf die Südküste von Kreta 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen