Donnerstag, 3. Februar 2011

Naturlandschaft von örtlicher Bedeutung (Paraje Natural Municipal) in Valencia

Die Schutzgebietskategorie Paraje Natural Municipal ist eine von sieben Schutzgebietskategorien, die gemäß dem Gesetz über die Schutzgebiete in der autonomen Spanischen Region Comunidad Valenciana ausgewiesen werden können. Man könnte diese Kategorie in die deutsche Sprache wohl am Besten mit "Naturlandschaft von örtlicher Bedeutung" übersetzen. Als Paraje Natural Municipal kann eine Gegend in einer oder mehreren Gemeinden ausgewiesen werden, die Naturwerte von lokalem Interesse besitzt.

Die Kategorie des Paraje Natural gibt es in mehreren spanischen Regionen. Mit dem Zusatz Municipal (also lokal, örtlich) gibt es diese Kategorie jedoch nur in der Region Comunidad Valenciana. Der Paraje Natural ist eine etwas schwächere Form eines spanischen Naturparks (parque natural). Im Vergleich zu vielen Naturparks in Deutschland ist jedoch der Paraje Natural immer noch eine wesentlich strengere Schutzgebietskategorie.


Die Flächen der einzelnen Parajes Naturales Municipales sind selbstredend nicht übermäßig groß. Sie umfassen im Durchschnitt mehrere hundert Hektar.

Zur Zeit gibt es in der Comunidad Valenciana insgesamt 60 Parajes Naturales Municipales. Davon entfallen 19 auf die Provinz Valencia, 11 auf die Provinz Castellon und 30 auf die Provinz Alicante. Die Gesamtfläche der Parajes Naturales Municipales (PNM) ist 26.907 Hektar. Bei einer Fläche der Comunidad Valenciana von 23.255 km² = 2.325.500 Hektar sind somit zur Zeit etwas mehr als ein Prozent der Fläche dieser Region als PNM ausgewiesen.

Die Entwicklung bei den PNM geht schnell voran. Allein im Jahr 2010 wurden sieben neue PNM verordnet. Der neueste PNM ist mit der Verordnung 5/2011 vom 28. Januar 2011 ausgewiesen worden. Dieses Gebiet heißt Muntanya de Llauri (in der gleichnamigen Gemeinde) und hat eine Größe von 224 Hektar. 

Die Comunidad Valenciana zeichnet sich bei den Schutzgebieten durch die große Zahl der geschützten Gebiete aus, die jedoch im Vergleich zu den Schutzgebieten in den anderen spanischen Regionen eher klein sind. Dies gilt zum Beispiel auch für die Schutzgebietskategorie der Naturparks (parques naturales). Mit 22 Naturparks steht die Comunidad Valenciana unter den spanischen Regionen an der Spitze.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen