Sonntag, 15. Mai 2011

Kaunergrat ist Österreichs Naturpark des Jahres 2011

In Österreich wird von einem bundesländerübergreifenden Fachgremium alljährlich der Naturpark des Jahres gewählt. Der Naturpark des Jahres 2011 ist der Naturpark Kaunergrat.

Der Naturpark Kaunergrat befindet sich im Bundesland Tirol und umfasst einige Schutzgebiete im Bereich des Pitztals und des Kaunertals. Gemäß dem Tiroler Naturschutzgesetz können bestehende Schutzgebiete zusätzlich zum Naturpark erklärt werden. Der Naturpark Kaunergrat umfasst die folgenden Schutzgebiete ganz oder teilweise:
  • Landschaftsschutzgebiet Riegetal
  • Landschaftsschutzgebiet und Naturwaldreservat Arzler Pitzeklamm
  • Naturschutzgebiet Fließer Sonnenhänge
  • Naturschutzgebiet Kauns, Kaunerberg, Faggen
  • Naturdenkmal Piller Moor
  • Ruhegebiet Ötztaler Alpen
Die Flächen außerhalb dieser Schutzgebiete im Pitztal und im Kaunertal gehören strenggenommen nicht zum Naturpark. Diese Gebiete werden jedoch als Naturparkregion bezeichnet.

Zur Zeit gibt es in Österreich 47 Naturparks, davon 5 im Bundesland Tirol. 

Dies waren die Naturparks des Jahres in den vergangenen drei Jahren:
2008: Naturpark Dobratsch in Kärnten 
2009: Naturpark Obst-Hügel-Land in Oberösterreich
Im Jahr 2010 wurde der Naturpark Eisenwurzen in der Steiermark mit dem Kulturlandschaftspreis 2010 ausgezeichnet. Einen Naturpark des Jahres gab es 2010 nicht.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen