Freitag, 8. Juli 2011

Norwegen erklärt 14 neue Ramsar-Gebiete

Die Regierung von Norwegen hat kürzlich 14 neue Ramsar-Gebiete erklärt. Damit weist Norwegen nun insgesamt 51 Gebiete aus, die gemäß dem Ramsar-Abkommen zum Schutz der Feuchtgebiete unter Schutz stehen. Die Gesamtfläche der neuen Gebiete ist 721.800 Hektar. Zwei Drittel der Fläche umfassen Meeresgebiete. Die Größe der 14 neuen Ramsar-Gebiete wird deutlich, wenn man die Gesamtgröße aller 51 Ramsar-Gebiete Norwegens betrachtet. Sie beträgt 838.127 Hektar. 

Vier der neuen Ramsar-Gebiete befinden sich auf Spitzbergen. Dies sind die 14 neuen Gebiete im Einzelnen in alphabetischer Reihenfolge:



  • Atnsjomyrene, Provinzen Hedmark und Oppland, 550 Hektar, das Gebiet ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen
  • Bjornoya (Bäreninsel), Insel zwischen Spitzbergen und dem norwegischen Festland, 298.300 Hektar (davon 280.500 Hektar Meeresfläche)
  • Evenes, Provinzen Troms und Nordland, 434 Hektar, das Gebiet ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen
  • Glomadeltaet, Provinz Nordland, 606 Hektar, das Gebiet ist als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen.
  • Hedmarksvidda, Provinz Hedmark, 4.543 Hektar, das Gebiet ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen.
  • Hopen, Insel bei Spitzbergen, 325.400 Hektar (davon 4.600 Hektar Landfläche), das Gebiet ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen.
  • Malselvutlopet, Provinz Troms, 1.288 Hektar, das Gebiet ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen.
  • Nordenskiöldkysten, westliches Spitzbergen, 31.750 Hektar, das Gebiet ist als important bird area ausgewiesen.
  • Reisautlopet, Provinz Troms, 600 Hektar (davon 500 Hektar Wasser), das Gebiet ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen.
  • Rostoyan, Provinz Nordland, 6.986 Hektar (davon 6.693 Hektar Meer), das Gebiet ist als Naturschutzgebiet und Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen.
  • Rott-Hastein-Kjor, Provinz Rogaland, 10.722 Hektar, das Gebiet ist als Naturschutzgebiet und Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen.
  • Sklinna, Provinz Nord-Trondelag, 589 Hektar (davon 106 Hektar Land), das Gebiet ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen.
  • Sorkapp, Spitzbergen, 39.710 Hektar, das Gebiet ist als Nationalpark und als Naturschutzgebiet ausgewiesen.
  • Ulendeltaet, Provinz Nord-Trondelag, 280 Hektar, das Gebiet ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen.
       

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen