Samstag, 5. November 2011

Neue Geoparks in Deutschland

Neue Nachrichten von den Geoparks in Deutschland: Der Geopark Westerwald-Lahn-Taunus strebt die Anerkennung als Nationaler Geopark in Deutschland an. Und in Norddeutschland wurde der neue Geopark Nordisches Steinreich gegründet.



Der Geopark Westerwald-Lahn-Taunus befindet sich in den Bundesländern Hessen und Rheinland-Pfalz in den Landkreisen Altenkirchen, Westerwald, Rhein-Lahn, Limburg-Weilburg und Lahn-Dill.  Der ca. 4.200 km² große Geopark umfasst ein Gebiet im Rheinischen Schiefergebirge, das durch seine Bergbaugeschichte sowie durch eine interessante Geologie gekennzeichnet ist. 

Der Geopark Nordisches Steinreich wurde am 30. Oktober 2011 gegründet. Dieser nördlichste Geopark in Deutschland umfasst das Gebiet zwischen Hamburg, Lübeck, Schwerin und der Elbe. Unter anderem finden sich im Gebiet die Hinterlassenschaften der eiszeitlichen Gletscher aus dem skandinavischen Raum.

Zur Zeit sind in Deutschland 13 Geoparks als Nationaler Geopark anerkannt. Von diesen Geoparks sind wiederum 6 als Europäischer Geopark anerkannt und Mitglied im weltweiten Netzwerk der Geoparks.       

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen