Mittwoch, 18. April 2012

EU bringt das Thema Wildnis voran

Wildnis auch im relativ dichtbesiedelten Europa, das muss kein Widerspruch sein. Die EU hat sich des Themas Wildnis angenommen. Die europäischen Mühlen mahlen zwar bisweilen langsam, aber sie mahlen. Bereits im Jahr 2009 hat sich das europäische Parlament mit 538 zu 19 Stimmen für die Einrichtung von Wildnisgebieten in Europa ausgesprochen. In der Zwischenzeit wurden auf Beamtenebene wichtige Vorbereitungen für die zukünftige Schutzgebietskategorie des Wildnisgebiets in der EU geleistet. 

Auf einem Forum im EU-Parlament am 31.01.2012 und auf einer Sitzung der europäischen Arbeitsgruppe Wildnis am 11.04.2012 wurde nun über den aktuellen Stand in Sachen Wildnis in der EU informiert sowie das weitere Vorgehen abgestimmt.


Die Zielgröße für Wildnisgebiete in Europa ist ein Flächenanteil von 4 bis 5 Prozent. Dem steht ein Wildnisanteil heute von 2,3 Prozent gegenüber. Die heute bereits als Wildnis geltenden Flächen sind fast ausnahmslos innerhalb des EU-Natura 2000-Schutzgebietsnetzwerks geschützt und wurden in dieses Netzwerks ausdrücklich wegen ihres Wildnischarakters aufgenommen. Das 4 bis 5 - Prozent-Ziel soll erreicht werden durch die Verwilderung von Flächen, die heute bereits als Fast-Wildnis gelten sowie durch die Aufgabe von Nutzungen auf heute nur marginal genutzten land- und forstwirtschaftlichen Flächen. 

Ein wichtiger Partner in Sachen Wildnis in Europa ist die PAN Parks-Organisation. Deren Vertreter informierte über das sogenannte Million - Projekt. Das Projekt hat zum Ziel, eine Million Hektar Wildnis in Europa zu schaffen.

PAN Parks ist auch beteiligt, wenn es um eine technische Definition von Wildnis für Europa geht. Wildnisgebiete können erst als solche ausgewiesen werden und das geplante Wildnisregister kann erst erstellt werden, wenn die Definition von Wildnis klar ist. Die endgültige Definition des Begriffs Wildnis, die dann für die EU Gültigkeit haben wird, wird voraussichtlich Ende April 2012 veröffentlicht werden. Zur Definition von Wildnis gehört auch die Festlegung einer Mindestgebietsgröße. Voraussichtlich wird man sich hier auf die Mindestgröße von 10.000 Hektar festlegen. Das würde allerdings bedeuten, dass es in Deutschland - vielleicht mit Ausnahme des Wattenmeers - zunächst einmal keine Wildnisgebiete im EU-Sinne geben wird.

Sobald weitere Infos bekannt werden, werden wir in diesem Blog berichten.

www.wildeurope.org

www.panparks.org
      

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen