Dienstag, 29. Mai 2012

Fulufjellet ist der 42. Nationalpark Norwegens

Im April 2012 hat Norwegen seinen 42. Nationalpark ausgewiesen. Der Fulufjellet-Nationalpark ist 82,5 km² groß. Er befindet sich in der Provinz Hedmark und in der Gemeinde Trysil im Osten Südnorwegens. Der neue Nationalpark befindet sich unmittelbar an der Grenze zu Schweden. Er hat eine gemeinsame Grenze mit dem schwedischen Nationalpark Fulufjället, der bereits im Jahr 2002 ausgewiesen worden ist.

Zusammen mit dem Nationalpark Fulufjellet wurde auch das Naturschutzgebiet Fregn westlich des Nationalparks mit einer Fläche von 3,9 km² ausgwiesen. Das Fjällgebirge des Fulufjälls ist nun auf einer Fläche von 466 km² Nationalpark (82,5 km² auf norwegischer Seite und 384,14 km² auf schwedischer Seite). 

Der neue Nationalpark Fulufjellet besteht zum größeren Teil aus Tundra. In den tieferen Regionen gibt es Kiefernwälder. Im Gebiet kommen zahlreiche Tierarten wie Braunbär, Elch und Wolf vor.   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen