Montag, 18. Februar 2013

Rund um den Cuber-Stausee in Mallorca`s Serra de Tramuntana

Der Cuber-Stausee befindet sich in der zentralen Serra de Tramuntana der Baleareninsel Mallorca. Zusammen mit dem Stausee Gorg Blau dient der Cuber-Stausee der Trinkwasserversorgung von Teilen der Insel.

Die Serra de Tramuntana ist das höchste und größte Gebirge der Balearen. Die Serra de Tramuntana wurde von der Unesco zum Welterbe erklärt (Kulturlandschaft). Die Regierung der Balearen hat die Serra de Tramuntana zum Naturpark erklärt. Der Cuber-Stausee mit einer Höhe von 780 m ü NN und seine Umgebung befinden sich im Besitz der öffentlichen Hand (finca publica). Das ermöglicht es, auf öffentlichen Wegen den Stausee zu umrunden.

Der Weitwanderweg GR 221, der die ganze Serra de Tramuntana durchquert, kommt am Cuber-Stausee vorbei.  Der See und seine Umgebung sind auch im Rahmen des europäischen Schutzgebietsnetzwerks Natura 2000 geschützt, mit dem FFH-Gebiet und Vogelschutzgebiet Cimals de la Serra.


Wie kommt man hin?
Die Hochgebirgsstraße C-710 von Soller nach Pollenca führt am Cuber-Stausee vorbei. In der Nähe des Sees befindet sich ein Parkplatz.

Im Gebiet unterwegs
Man kann den Stausee im oder gegen den Uhrzeigersinn umrunden. Diesen Spaziergang kann man auch zu einer Wanderung ausdehen, indem man am Südwestende des Sees dem Weitwanderweg GR 221 beliebig weit in Richtung Soller folgt, zum Beipiel bis zum Offre-Pass (Coll de l`Ofre). Die Umrundung des Sees ab/bis Parkplatz ist ca. 4,2 Kilometer lang und verläuft teilweise auf Feldwegen, teilweise auf Pfaden.

Wegweiser des Weitwanderwegs GR 221 am Nordostufer des Cuber-Stausees
Blick vom Nordostufer des Cuber-Stausees in Richtung der Serra de Cuber
Blick vom Südufer des Cuber-Stausees in Richtung des Puig Mayor, des höchsten Bergs von Mallorca (rechts im Bild). Auf dem Gipfel des Puig Mayor befindet sich eine Radaranlage. Deshalb ist der Gipfel leider nicht öffentlich zugänglich. Links im Bild erhebt sich der Peyal des Migdia. Dieser Berg ist im Prinzip zugänglich, erfordert jedoch Kletterei.
Blick vom Südwestufer des Cuber-Stausees in Richtung des Puig de Massanella, des höchsten für Wanderer zugänglichen Gipfels von Mallorca
Blick vom Nordwestufer des Cuber-Stausees in Richtung des Bergs Puig de Sa Font

Blick vom Nordufer des Cuber-Stausees in Richtung der Berge Sa Rateta (Mitte) und Puig de l`Ofre (ganz rechts)
   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen