Freitag, 8. November 2013

"Færder" ist der 44. Nationalpark Norwegens

Norwegen hat am 23. August 2013 seinen 44. Nationalpark ausgewiesen. Der neue Nationalpark Færder befindet sich in der Provinz (Fylker) Vestfold und umfasst eine Fläche von 340 Quadratkilometern. Vestfold befindet sich im Süden Norwegens westlich der Osloer Bucht.

Der in den Gemeinden Nøtterøy und Tjøme liegende Nationalpark schützt eine wunderschöne Naturlandschaft mit einer großen Artenvielfalt. Die Küstenlandschaft der Gegend ist besonders reich an geologischen Formationen. Im Gebiet kommen 309 Arten vor, die auf der Roten Liste stehen. 

Der neue Nationalpark umfasst auch einen Meeresteil. Das Gebiet des neuen Færder-Nationalparks ist schon lange für die Ausübung verschiedener Outdoor-Aktivitäten bekannt wie zum Beispiel Kajak, Rudern, Wandern, Angeln und Schwimmen.    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen