Donnerstag, 16. Januar 2014

Landschaftsschutzgebiet Maximiliansanlagen in München, Teil 2

Dies ist der zweite hintereinanderfolgende Post in diesem Blog zum Landschaftsschutzgebiet Maximiliansanlagen in München. Im vorangegangenen Post ging es um den südlichen Teil der Maximiliansanlagen mit dem Maximilianeum. Heute ist der nördliche Teil der Anlagen an der Reihe.

Dort dominiert der Friedensengel. An seinem Fuß ist eine Aussichtsplattform angelegt, von der aus man die Prinzregentenstraße in Richtung der Münchner Innenstadt überblicken kann. Auf der Isarseite des Friedensengels erstreckt sich zudem ein Platz, in dessen Zentrum der sogenannte Delfinbrunnen steht. Der im Jahr 1899 enthüllte Friedensengel erinnert an die 25 friedlichen Jahre nach dem deutsch/französischen Krieg 1870/71. 


Die Maximiliansanlagen befinden sich am Steilufer der Isar. Zwischen den am Isarufer gelegenen Teilen des Parks und den höher gelegenen Teilen gibt es einen Höhenunterschied von ca. 20 Metern. Die Maximiliansanlagen sind ein beliebter Erholungsort für die Wohnbevölkerung der Umgebung. Man wird dort stets joggende oder Hunde ausführende Spaziergänger sehen. Ansonsten findet man in den Maximiliansanlagen einen Wechsel aus Parkwiesen, Baumgruppen sowie stehenden und fließenden Gewässern. Es bietet sich an, die Maximiliansanlagen auf den möglichst weit außen liegenden Wegen zu umrunden. Ein Rundgang durch die gesamten Maximiliansanlagen ist ca. 4,8 Kilometer lang.  


Die Maximiliansanlagen gehören wie auch der Englische Garten dem Freistaat Bayern. Die Maximiliansanlagen (auf dem Planausschnitt links unten) werden auch zum Südteil des Englischen Gartens (im Planausschnitt oben) dazugerechnet.

Der Friedensengel befindet sich im nördlichen Teil der Maximiliansanlagen in München.
Gestaltetes Grün am Fuß des Friedensengels in den Maximiliansanlagen
Blick von der Aussichtsterrasse am Fuß des Friedensengels in Richtung Ostnordosten in die Prinzregentenstraße. Im Vordergrund befindet sich der sogenannte Delfinbrunnen.
See und dichter Baumbestand in den nördlichen Maximiliansanlagen in München
Parkwiesen in den nördlichen Maximiliansanlagen in München
Isarufer in den nördlichen Maximiliansanlagen in München

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen