Dienstag, 26. Mai 2015

"Innerrhoder Streusiedlung" ist Landschaft der Schweiz des Jahres 2015

Die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz hat die Innerrhoder Streusiedlung als Landschaft des Jahres 2015 ausgezeichnet. Der Preis geht an Kanton Appenzell Innerrhoden. Mit dem Preis wird das Engagement des Kantons zur sorgfältigen Bewahrung und Gestaltung der traditionellen Streusiedlungslandschaft gewürdigt.

Die Innerrhoder Streusiedlung gilt gemäß den Ausführungen der Stiftung Landschaftsschutz Schweiz als eine ausgeprägte Vorzeigelandschaft der Schweiz. Sie repräsentiert wie kaum eine andere den Traditionsbezug, die regionale Baukultur und das Ländlich-Bäuerliche der Schweiz.


Seit dem 01.01.2013 ist das neue Baugesetz des Kantons Appenzell Innerrhoden in Kraft. Dieses Gesetz ist ein Impulsgeber für die Bewahrung und für die sorgfältige Umgestaltung der Innerrhoder Streusiedlung. Die Streusiedlung prägt in Appenzell-Innerrhoden das Gebiet außerhalb der Siedlungen. 38 Prozent der Bevölkerung des Kantons leben außerhalb der Bauzonen (Siedlungen). Das stellt schweizweit einen Rekord dar. 37 Prozent der Wohngebäude des Kantons stehen außerhalb der Bauzonen - ebenfalls ein Rekord. 

Die Streusiedlung ist einem massiven Strukturwandel unterworfen. Siedlungsdruck sowie der Strukturwandel in der Landwirtschaft beinhalten die Gefahr, dass die Fläche des Kantons weiter zersiedelt wird, sowie dass landwirtschaftliche Gebäude in der Streusiedlung zu "Schlafgebäuden" für Pendler werden. Der Kanton Appenzell-Innerrhoden verfügt heute über eine der modernsten Baugesetzbestimmungen. Sie sind in der Lage, die Identität und Authentizität der Streusiedlung zu bewahren.  

Appenzell Innerrhoden ist der Kanton der Schweiz mit der kleinsten Bevölkerungszahl (15.800). Der Kanton befindet sich in der Nordostschweiz. 56 Prozent der Fläche des Kantons dienen der Landwirtschaft.

Die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz hat nun bereits zum fünften Mal einen Preis für die Landschaft des Jahres vergeben.

http://www.sl-fp.ch/

Siehe auch:
Val Sinestra in Graubünden ist Schweizer Landschaft des Jahres 2011 im Post vom 27.05.2011 in diesem Blog
Birspark ist Schweizer Landschaft des Jahres im Post vom 28.05.2012 
Valle di Muggio im Tessin ist Landschaft des Jahres 2014 im Post vom 17.05.2014



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen