Montag, 10. August 2015

Griechenlands Menalon Trail ist der zehnte Qualitätsweg "Leading Quality Trails - Best of Europe"

Ende Mai 2015 wurde in Griechenland der Menalon Trail eröffnet. Die Europäische Wandervereinigung (EWV) hat diesen Weg mit dem noch relativ neuen Label "Leading Quality Trails - Best of Europe" ausgezeichnet. Mit diesem Label, das nach dem Vorbild des deutschen Labels "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" gestaltet ist, zeichnet die EWV herausragende Weitwanderwege in Europa aus.

Der Menalon Trail ist der erste Weitwanderweg in Griechenland, der mit dem Label ausgezeichnet worden ist. In Europa ist es der zehnte Weitwanderweg, der das Label erhalten hat. Der Menalon Trail verläuft auf der Halbinsel Poloponnes. Lis Nielsen, die Präsidentin der Europäischen Wandervereinigung, sagte bei der Eröffnung des Wegs: "In einer Zeit, in der sich Griechenland mit vielen Ansprüchen auseinandersetzt, ist es fantastisch zu sehen, wie sich die Einwohner einer ländlichen Region auf dem Peloponnes entscheiden, selbst etwas zu tun, um ihre Lebensverhältnisse zu ändern, und aktiv versuchen, ihren Wohnort für Wanderer attraktiv zu machen". 


Der Menalon Trail ist 75,210 Kilometer lang. Der Weg verläuft in einer Höhenlage von 420 - 1550 m ü NN. Der Weg führt unter anderem durch die Schlucht des Lousios-Flusses, entlang der Westhänge des Menalo-Berges, durch das Tal des Mylaon-Flusses und über die nordöstlichen Gortynian-Berge. Der Weg wird in acht Tagesetappen eingeteilt. Startpunkt ist in Stemnitsa. Endpunkt ist in Lagadhia. 

Internetseite der Europäischen Wandervereinigung:
http://www.era-ewv-ferp.com  

Internetseite des Menalon Trail:
http://menalontrail.eu/en/



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen