Samstag, 6. Februar 2016

EU nimmt neunte aktualisierte Liste der FFH-Gebiete in der alpinen biogeographischen Region an

Mit dem Durchführungsbeschluss (EU) 2015/2370 der Kommission vom 26. November 2015 hat die Europäische Union eine neunte aktualisierte Liste von Gebieten von gemeinschaftlicher Bedeutung in der alpinen biogeographischen Region angenommen.

Die Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung (GGB) werden auch FFH-Gebiete genannt. Zusammen mit den Vogelschutzgebieten bilden sie das europäische Schutzgebietsnetzwerk Natura 2000. Die Grundlage für die Listen der EU zu den Gebieten von gemeinschaftlicher Bedeutung bildet die Richtlinie 92/43/EWG des Rates vom 21. Mai 1992 zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wild lebenden Tiere und Pflanzen (FFH-Richtlinie).

Die erste Liste von Gebieten von gemeinschaftlicher Bedeutung für die alpine biogeographische Region wurde mit der Entscheidung 2004/69/EG der Kommission verabschiedet. Die Liste wird in der Regel einmal jährich aktualisiert.

Gemäß der vom Habitatausschuss gebilligten Karte umfasst die alpine biogeographische Region die folgenden Gebiete in den folgenden Ländern:


Alpen (Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich und Slowenien)
Pyrenäen (Frankreich und Spanien)
Apenninen (Italien)
nördliches fennoskandinavisches Gebirge (Finnland und Schweden)
Karpaten (Polen, Rumänien und Slowakei)
Dinarisches Gebirge (Slowenien und Kroatien)
Balkan (Bulgarien)
Rilagebirge (Bulgarien)
Piringebirge (Bulgarien)
Rhodopen (Bulgarien)
Saschtinska-Sredna-Gora-Gebirge (Bulgarien) 

In der Liste wird jedes Gebiet mit dem Gebietscode, mit seiner Bezeichnung, mit seiner Fläche bzw. Länge und mit den geographischen Koordinaten angegeben. Zudem wird vermerkt, ob im jeweiligen Gebiet einer oder mehrere prioritäre Lebensraumtypen und/oder eine oder mehrere prioritäre Arten im Sinne von Artikel 1 der Richtlinie 92/43/EWG vorhanden sind.

Die Annahme einer aktualisierten Liste von Gebieten von gemeinschaftlicher Bedeutung durch die EU bedeutet, dass es in der jeweiligen biogeographischen Region neu gemeldete Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung gibt. Das werden wir hier in diesem Blog in der nächsten Zeit für einige Staaten näher betrachten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen