Samstag, 2. April 2016

"The Great Trossachs Forest" in Schottland ist das größte Naturschutzgebiet Großbritanniens

Das im Oktober 2015 ausgewiesene Naturschutzgebiet (National Nature Reserve, NNR) "The Great Trossachs Forest" ist mit einer Fläche von 16.500 Hektar das größte Naturschutzgebiet Großbritanniens.

Das neue Naturschutzgebiet befindet sich innerhalb des Loch Lomond and the Trossachs- Nationalparks und umfasst ca. ein Zehntel der Parkfläche. Die Fläche der NNR entspricht der Fläche von 22.000 Fußballfeldern oder der Stadtfläche Glasgows. Das Gebiet ist für 80 Prozent der Bewohner Schottlands innerhalb von einer Stunde Fahrzeit erreichbar.

Für die National Nature Reserve "The Great Trossachs Forest" gibt es einen Pflegeplan, der die kommenden 200 Jahre umfasst. In den vergangenen 6 Jahren wurden bereits 1,5 Millionen Bäume im Gebiet gepflanzt. Ziel ist, in diesem Gebiet einen weitgehend natürlichen Wald aus vor Ort vorkommenden Arten wachsen zu lassen. Hierzu müssen die gebietsfremden Arten entfernt werden. Im Laufe der Zeit wird dies einer der größten natürlichen Wälder Großbritanniens werden. 

Es wurden bereits zwei neue Besucherzentren errichtet. Zudem wurde ein neuer Weitwanderweg eingerichtet, der Great Trossachs Path. 

Das Management in der neuen National Nature Reserve wird von einem Konsortium aus drei Partnern betrieben. Dies sind die schottische Waldbehörde, der schottische Woodland Trust und die Royal Society for the Protection of Birds (RSPB).

In Schottland gibt es zur Zeit 48 National Nature Reserves. Ihr Flächenanteil beträgt ca. 1,5 Prozent.  

Website der Great Trossachs Forest NNR:
http://www.thegreattrossachsforest.co.uk  

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen