Sonntag, 20. November 2016

Neue Internetseite zu Bayerns zukünftigem drittem Nationalpark

Das für die Auswahl und Bestimmung des geplanten dritten Nationalparks in Bayern zuständige Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat eine neue Internetseite freigeschaltet, die speziell dem geplanten dritten Nationalpark in Bayern gewidmet ist.

Unter http://www.np3.bayern.de/ gibt es zahlreiche Informationen zu diesem Thema.

Eine der Rubriken der neuen Internetseite widmet sich der Frage: Was ist ein Nationalpark? Eine weitere Rubrik stellt die bestehenden Nationalparke in Bayern vor. (In Bayern gibt es zur Zeit zwei Nationalparks, den Nationalpark Bayerischer Wald und den Alpennationalpark Berchtesgaden.)


In einer dritten Rubrik wird das Konzept zur Festlegung des dritten Nationalparks behandelt. In dieser Rubrik wird zunächst mal der Beschluss des Bayerischen Ministerrats bei seiner Klausurtagung im Juli 2016 genannt. Mit diesem Beschluss wird die Staatsministerin Scharf beauftragt, die Möglichkeiten für einen dritten Nationalpark in Bayern umfassend zu prüfen. Zu diesem Thema wird weiter festgehalten, dass zum Abschluss der ersten Dialogphase sich der Standort des dritten Nationalparks herauskristallisieren wird. 

Ziel des Konzepts zur Festlegung eines dritten Nationalparks ist ein auf internationalen Standards beruhendes "maßgeschneidertes" Nationalparkkonzept für die favorisierte Region. Schließlich wird das förmliche Ausweisungsverfahren nach §24 BNatSchG eröffnet. Die Staatsregierung trifft mit Zustimmung des Bayerischen Landtags daraufhin die abschließende Entscheidung über die Einrichtung des dritten Nationalparks in Bayern.

Es ist sicher interessant, in den kommenden Monaten immer mal wieder in die neue Website zu schauen. Bald werden sich wohl die Kandidatenregionen für den dritten Nationalpark herauskristallisieren. 

Siehe auch:
Entsteht Bayerns dritter Nationalpark im Spessart? im Post vom 12.08.2016 in diesem Blog

    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen