Sonntag, 12. Februar 2017

Vier neue Ramsar-Gebiete in der Ukraine - Jetzt insgesamt 37 Ramsar-Gebiete

Die Ukraine hat Ende 2016 in zwei Tranchen vier neue Ramsar-Gebiete gemeldet. Das gab das Sekretariat der Ramsar-Konvention bekannt. Die bei der Unesco angesiedelte Ramsar-Konvention ist das internationale Abkommen zum Schutz der Feuchtgebiete.

Gemäß den Angaben des Sekretariats der Ramsar-Konvention gibt es in der Ukraine jetzt insgesamt 37 Ramsar-Gebiete. Sie umfassen eine Fläche von 770.545 Hektar. Die Ramsar-Konvention trat in der Ukraine am 1. Dezember 1991 in Kraft.

In einer Meldung vom 01.12.2016 gab das Sekretariat der Ramsar-Konvention die beiden neuen Ramsar-Gebiete Cheremske Bog und Sim Maiakiv Floodplain bekannt.

Das neue Ramsar-Gebiet Cheremske Bog (Cheremske-Moor) hat die Gebietsnummer 2272. Das Gebiet umfasst eine Fläche von 2.975,7 Hektar. Das Gebiet befindet sich zwischen den Flüssen Prypiat, Styr and Stokhid. Es besteht aus mesotrophischen Sümpfen, Moorwäldern und zwei glazialen Karst-Seen.


Das neue Ramsar-Gebiet Sim Maiakiv Floodplain (Sim Maiakiv-Flussniederung) hat die Gebietsnummer 2273. Das Gebiet umfasst eine Fläche von 2.140 Hektar. Das Gebiet befindet sich am Unterlauf des Flusses Dnieper. Es besteht aus einem einmaligen Karstsystem. Das ist untypisch für die südliche Ukraine. Bestandteil des Gebiets sind auch flache Steppengebiete.

In einer Meldung vom 19.12.2016 gab das Sekretariat der Ramsar-Konvention die beiden neuen Ramsar-Gebiete Syra Pogonia Bog und Somyne Swamps bekannt.

Das neue Ramsar-Gebiet Syra Pogonia Bog (Syra Pogonia-Moor) hat die Gebietsnummer 2274. Das Gebiet umfasst eine Fläche von 9.926 Hektar. Das Gebiet befindet sich in der nordwestlichen Rivnenska Oblast. Es besteht aus einem großen, gut bewahrten Riedgebiet in einem der wassergesättigsten Teile der europäischen kontinentalen biogeographischen Region. 

Das neue Ramsar-Gebiet Somyne Swamps (Somyne-Sümpfe) hat die Gebietsnummer 2275. Das Gebiet umfasst eine Fläche von 10.852 Hektar. Das Gebiet befindet sich in der nordwestlichen Rivnenska Oblast. Es besteht aus einem der bestbewahrten Torfmoore des Landes.   

    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen