Sonntag, 26. März 2017

Biosphärenreservate im Vereinigten Königreich

Im heutigen Post in diesem Blog sind die Biosphärenreservate des Vereinigten Königreichs aufgelistet. Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Biosphärenreservaten des Vereinigten Königreichs befassen, sind vom heutigen Post aus verlinkt.

Biosphärenreservate gehören zum MAB (man and biosfere) Programm der UNESCO. Das Programm wurde im Jahr 1971 gestartet.

Im Vereinigten Königreich gibt es zur Zeit sechs Biosphärenreservate, die im Rahmen des MAB-Programms der Unesco anerkannt sind. Sie umfassen eine Fläche von 2.160.684 Hektar. 

Das größte Biosphärenreservat ist Wester Ross in Schottlang mit einer Fläche von 529.904 Hektar. Das kleinste Biosphärenreservat ist Brighton & Lewes Downs in England mit einer Fläche von 38.921 Hektar. 

Die Biosphärenreservate des Vereinigten Königreichs im Einzelnen:

Biosffer Dyfi Biosphere Reserve
Wales
anerkannt 1976, erweitert 2009
Das zweite der neuen Biosphärenreservate des Vereinigten Königreichs, die die Kriterien der Sevilla-Strategie erfüllen
Fläche: 81.883 Hektar
Kernzone: 10.880 Hektar
Pflegezone: 1.424 Hektar
Entwicklungszone: 69.579 Hektar

Brighton & Lewes Downs Biosphere Reserve
England
anerkannt 2014
Das erste vollständig neue Biosphärenreservat im Vereinigten Königreich seit den Siebziger Jahren
Fläche: 38.921 Hektar
Kernzone: 1.832 Hektar
Pflegezone: 21.582 Hektar
Entwicklungszone: 15.507 Hektar

Brighton and Lewes Downs ist neues Unesco-Biosphärenreservat in Großbritannien im Post vom 02.09.2014

Galloway and South Ayrshire Biosphere Reserve
Schottland
anerkannt 1976 unter dem Namen Cairnsmore of Fleet & Silver Flowe - Merrick Kells
erweitert 2012 und Namensänderung
Fläche: 526.888 Hektar
Kernzone: 10.658 Hektar
Pflegezone: 84.523 Hektar
Entwicklungszone: 431.707 Hektar

Isle of Man Biosphere Reserve
Die Insel Man gehört zum Kroneigentum im Vereinigten Königreich.
anerkannt März 2016
Die Insel Man ist das erste Staatengebilde weltweit, das in seiner Gesamtheit als Biosphärenreservat anerkannt worden ist.
Fläche: 457.000 Hektar
Kernzone: 15.398 Hektar
Pflegezone: 114.670 Hektar
Entwicklungszone: 326.932 Hektar

Insel Man ist neues Biosphärenreservat im Post vom 18.04.2016  

North Devon Biosphere Reserve
England
anerkannt 1976, erweitert 2002 
Das erste der neuen Biosphärenreservate des Vereinigten Königreichs, die die Kriterien der Sevilla-Strategie erfüllen
Fläche: 526.088 Hektar
Kernzone: 1.333 Hektar
Pflegezone: 3.311 Hektar
Entwicklungszone: 521.440 Hektar

Wester Ross Biosphere Reserve
Schottland
anerkannt 1976 unter dem Namen Beinn Eighe mit 4.758 Hektar
erweitert 2016 und Namensänderung
Fläche: 529.904 Hektar
Kernzone: 5.337 Hektar
Pflegezone: 13.807 Hektar
Entwicklungszone: 510.760 Hektar

Schottisches Biosphärenreservat Beinn Eighe wurde in Wester Ross umbenannt und beträchtlich vergrößert im Post vom 04.05.2016 

Die folgenden Biosphärenreservate wurden zurückgezogen, weil sie die Sevilla-Kriterien nicht erfüllen und eine Anpassung an die Sevilla-Kriterien nicht möglich war:

Loch Druidibeg
anerkannt 1976, zurückgezogen 2013

Moor House Upper Teesdale
anerkannt 1976, zurückgezogen 2012

North Norfolk Coast
anerkannt 1976, zurückgezogen 2014

Taynish
anerkannt 1977, zurückgezogen 2010

Fünf der sieben Biosphärenreservate Großbritanniens genügen nicht den aktuellen Anforderungen im Post vom 21.07.2011   


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen