Freitag, 21. Juli 2017

Spaniens Nationalpark "Cabrera"

Der Nationalpark Cabrera befindet sich im Mittelmeer und gehört zur Inselgruppe der Balearen. Der Nationalpark umfasst mehrere Inseln und Inselchen sowie die umgebende Meeresfläche. Die Inseln und Inselchen befinden sich vor der Südspitze der Insel Mallorca.

Die Dachorganisation der spanischen Nationalparks hat aus Anlass des hundertjährigen Jubiläums der spanischen Nationalparks Anfang 2017 drei neue Broschüren über die spanischen Nationalparks herausgebracht. Die erste Broschüre befasst sich mit den 15 spanischen Nationalparks. Die zweite Broschüre stellt für jeden spanischen Nationalpark eine repräsentative Route (sendero del centenario = Weg des Jahrhunderts) vor. Die dritte Broschüre stellt die Informationszentren und Infostellen in jedem Nationalpark vor.

Wir wollen hier in diesem Blog jeden der 15 spanischen Nationalpark unter Zuhilfenahme der in den drei genannten Broschüren vorhandenen Informationen vorstellen. Heute ist als zehnter Nationalpark der Nationalpark Cabrera an der Reihe.

Der Nationalpark Cabrera ist ein Schutzgebiet, das sowohl Landflächen als auch Meeresflächen umfasst. Die Inselgruppe mit der Hauptinsel Cabrera ist nicht dauerhaft bewohnt. Für die Übernachtung auf den Inseln benötigt man eine Genehmigung. Die Küstenbereiche dieser Inseln gehören zu den am besten geschützten des Mittelmeerraums.


Steckbrief
Name: Parque Nacional marítimo terrestre del archipiélago de Cabrera
Biogeographische Region: Mediterran
Slogan: Kristallklare Wasser
Gründungsjahr:1991
Landschaft: Balearische Inseln
Region: Balearen
Fläche: 10.021 Hektar, davon 1.318 Hektar terrestrisch und 8.703 Hektar marin
höchster Punkt: 172 m ü NN
tiefster Punkt: Meeresfläche
größte Wassertiefe: 118 Meter 

Gesetze/Verordnungen
Gesetz 14/91 vom 29. April 1991

Infozentren
Centro de Visitantes (Besucherzentrum) de Ses Salines
C/ de Gabriel Roca, s/n, esquina Plaza Es Dolç
07638 Colònia de Sant Jordi
Dieses Besucherzentrum befindet sich auf der Insel Mallorca.

Darüber hinaus gibt es drei Einrichtungen für Besucher auf der Insel Cabrera:

Oficina de Información en el puerto (Besucherbüro im Hafen)
Museo Etnográfico-histórico “Es Celler” (Museum)
Sala de Usos Múltiples “C’as Pagés” (Veranstaltungsraum)


Sendero del Centenario (Weg des Jahrhunderts)
Sendero a El far de L’Enciola (Wanderweg zum Leuchtturm von L´Enciola),
vom Hauptstrand von Cabrera zum Leuchtturm L´Enciola

Typ: Streckenwanderung
horizontale Länge: 5.350 Meter (einfache Wegrichtung)
Zeit: 2 Stunden, 30 Minuten (einfache Wegrichtung)
Anstieg: 289 Höhenmter
Abstieg: 289 Höhenmeter
Schwierigkeit: mäßig

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen