Dienstag, 8. August 2017

Spaniens Nationalpark "Islas Atlánticas de Galicia"

Der Nationalpark Islas Atlánticas de Galicia erstreckt sich über mehrere Inseln im Atlantik vor der Küste von Galicien. Der Nationalpark umfasst einen großen Loorbeerwald und mehr als 200 Arten von Meeresalgen. 

Die Dachorganisation der spanischen Nationalparks hat aus Anlass des hundertjährigen Jubiläums der spanischen Nationalparks Anfang 2017 drei neue Broschüren über die spanischen Nationalparks herausgebracht. Die erste Broschüre befasst sich mit den 15 spanischen Nationalparks. Die zweite Broschüre stellt für jeden Nationalpark eine repräsentative Route (sendero del centenario = Weg des Jahrhunderts) vor. Die dritte Broschüre stellt die Informationszentren und Infostellen in jedem Nationalpark vor.

Wir wollen hier in diesem Blog jeden der 15 spanischen Nationalparks unter Zuhilfenahme der in den drei genannten Broschüren vorhandenen Informationen vorstellen. Heute ist als zwölfter Nationalpark der Nationalpark Islas Atlanticas an der Reihe. 


Steckbrief
Name: Parque Nacional marítimo-terrestre de las Islas Atlánticas de Galicia
Biogeographische Region: Atlantisch
Slogan: Wächter im Atlantik
Gründungsjahr: 2002
Landschaft: Atlantik
Region: Galicien
Provinzen: Pontevedra und A Coruña
Fläche: 8.480 Hektar (davon 1.194,8 Hektar terrestrisch und 7.285,2 Hektar marin)
Pufferzone (zona periférica): nicht vorhanden
höchster Punkt: Im Archipel Cíes, 197 m ü NN (Alto das Cíes)
tiefster Punkt: Meeresküste 

Gesetze/Verordnungen
Gesetz 15/2002 vom 1. Juli 2002
Artikel 121 des Gesetzes 53/2002 vom 30. Dezember 2002

Infozentren
Centro de Visitantes del parque nacional (Besucherzentrum des Nationalparks)
C/Palma 4 Edificio Cambón. 36202 Vigo - Pontevedra

Centro de Visitantes del Archipiélago de Cíes
befindet sich auf der Insel Faro, ca. ein Kilometer vom Hafen Rodas entfernt

Centro de Visitantes del Archipiélago de Ons
befindet sich auf der Insel Ons, im Ort Curro, wenige Meter vom Zugangshafen entfernt

Caseta de Información (Infokiosk) de Cíes

Caseta de Información de Ons
befindet sich auf der Insel Monteagudo, ca. 100 Meter vom Passagierhafen entfernt

Caseta de Información de Cortegada
befindet sich auf der Insel Cortegada, gegenüber dem Zugangshafen

Sendero del Centenario (Weg des Jahrhunderts)
Sendero del Faro da Porta, auf der Insel Cíes,
von Caseta de información bis Faro (Leuchtturm) da Porta

Typ: Streckenwanderung
horizontale Länge: 2.700 Meter (einfache Strecke hin oder zurück)
Zeit: 1 Stunde 45 Minuten
Anstieg: 89 Höhenmeter
Abstieg: 89 Höhenmeter
Schwierigkeit: mittel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen