Freitag, 24. Februar 2012

Geopark Schieferland wartet auf Zertifizierung

Mit dem Geopark Schieferland steht ein weiterer Geopark in Deutschland in Wartestellung für die Zertifizierung als Nationaler Geopark und später auch als Mitglied des European Geoparks Network sowie des Global Network of National Geoparks.

Der Geopark Schieferland umfasst Gebiete in den Bundesländern Bayern und Thüringen. Die Gründung des neuen Geoparks fand im Jahr 2009 statt. Gründungsmitglieder waren die Naturparks Frankenwald (Bayern), Thüringer Schiefergebirge / Obere Saale (Thüringen) und Thüringer Wald (Thüringen). Das Gebiet des Geoparks geht jedoch zum Teil weit über diese drei Naturparks hinaus.

Im Geopark Schieferland gibt es bereits Einrichtungen für Besucher wie z.B. Geo-Lehrpfade. Bayern hat jetzt Staatsmittel für die bevorstehende Zertifizierung des Geoparks als Nationaler Geopark bewilligt. Fernziel ist die Zertifizierung als Mitglied der internationalen Geopark-Netzwerke.

Zur Zeit gibt es in Deutschland 13 Geoparks, die als Nationaler Geopark zertifiziert sind. 5 Geoparks sind bereits Mitglied in den internationalen Netzwerken.    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen