Samstag, 3. März 2012

Schutzgebietsverzeichnisse in Frankreich`s Nationalem Inventar des Naturerbes

Das französische Nationale Museum der Naturgeschichte (Museum National d`Histoire Naturelle) verfügt über eine Internetseite zum Nationalen Naturerbe Frankreichs. Auf dieser Seite werden alle Informationen zum Naturerbe Frankreichs gesammelt. Dazu gehören alle in Frankreich vorkommenden Tier- und Pflanzenarten, die Schutzgebiete sowie das geologische Erbe.

Die Adresse der Seite ist: http://inpn.mnhn.fr    

Unter den vielen Angeboten der Seite soll hier einmal beispielhaft die Suche nach den Schutzgebieten einer bestimmten Region, zum Beispiel des Elsaß (Alsace) getestet werden.


Auf der Startseite muss man zunächst auswählen, ob man eine bestimmte Art (espece), ein bestimmtes Gebiet (espace) oder eine bestimmte Gebietskörperschaft (Communes, Departements, Regions) auswählen will. Man klickt jetzt "Communes, Departements, Regions" an. Anschließend wählt man die Suche nach einer bestimmten Region (recherche par region) und klickt bei "Alsace" auf "Ok".

Darauf erscheinen die Kategorien der Schutzgebiete (Espaces) sowie der Arten (Especes). Bei den Schutzgebieten werden vier Kategorien angezeigt:
  • Geschützte und gepflegte Gebiete (Espaces proteges et geres)
  • Naturzonen von faunistischem und floristischem Interesse (ZNIEFF)
  • Natura 2000-Gebiete (Recherce d`un Site Natura 2000)
  • Archäologische Schutzgebiete (Sites archeozoologique et archeobotanique)

Zunächst klickt man auf "Espaces proteges et geres". Darauf erhält man eine Liste der Schutzgebiete der folgenden Kategorien:
  • Biotope, die vom Präfekten unter Schutz gestellt worden sind (Arrete prefectoral de Biotop): 35 Gebiete
  • Ramsar-Gebiete (Convention de Ramsar, Zones humides): 1 Gebiet
  • Naturparks (Parc Naturel Regional): 2 Gebiete
  • Naturschutzgebiete (Reserve Biologique Domaniale dirigee): 15 Gebiete
  • Totalreservate (Reserve Biologique Domaniale integral): 9 Gebiete
  • Biosphärenreservate mit Kernzonen (Reserve de Biosphere, zone centrale): 1 Gebiet
  • Nationales Jagdschutzgebiet (Reserve nationale de chasse et de faune sauvage): 1 Gebiet
  • Nationales Naturschutzgebiet (Reseve Naturelle National): 8 Gebiete
Zurück zur Übersicht kann man als nächstes auf ZNIEFF klicken. Dabei erscheinen 259 Gebiete.

Beim Klicken auf Natura 2000 erscheinen 21 FFH-Gebiete und 11 Vogelschutzgebiete.

Und beim Klicken auf Site archeologique erhält man 54 Gebiete. 

Alle Gebiete kann man anklicken und erhält weitere Informationen zu den einzelnen Gebieten. Fazit: eine riesige Informationsfülle und eine ideale Gelegenheit, die verschiedenen Schutzgebietskategorien in Frankreich kennenzulernen.      

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen