Sonntag, 28. Mai 2017

Spaniens Nationalpark "Timanfaya"

Der Nationalpark Timanfaya befindet sich auf der Insel Lanzarote, einer der sieben Hauptinseln der Kanaren im Atlantischen Ozean.

Die Dachorganisation der spanischen Nationalparks hat aus Anlass des hundertjährigen Jubiläums der spanischen Nationalparks Anfang 2017 drei neue Broschüren über die spanischen Nationalparks herausgebracht. Die erste Broschüre befasst sich mit den 15 spanischen Nationalparks. Die zweite Broschüre stellt für jeden Nationalpark eine repräsentative Route (sendero del centenario = Weg des Jahrhunderts) vor. Die dritte Broschüre stellt die Informationszentren und Infostellen in jedem Nationalpark vor.

Wir wollen hier in diesem Blog jeden der 15 spanischen Nationalparks unter Zuhilfenahme der in den drei genannten Broschüren vorhandenen Informationen vorstellen. Heute ist als vierter Nationalpark der Nationalpark Timanfaya an der Reihe.


Dieser Nationalpark umfasst eine sehr junge Vulkanlandschaft, die erst in den Jahren 1730-1736 durch einen Vulkanausbruch entstanden ist. Der Untergrund dort ist stellenweise noch sehr heiß.

Steckbrief
Name: Parque Nacional de Timanfaya
Biogeographische Region: Makaronesien
Slogan: Erstarrt in der Zeit
Gründungsjahr: 1974
Landschaft: Insel Lanzarote
Region: Kanaren
Provinz: Las Palmas
Fläche: 5.107,50 Hektar
Pufferzone (zona periférica): nicht vorhanden
durchschnittliche Höhe: 175 m ü NN
höchster Punkt: 511 m ü NN (Pico del Fuego)
tiefster Punkt: Küste

Gesetze/Verordnungen
Verordnung 2615/74 vom 9. August 1974
Gesetz 6/81 vom 25. März 1981 (Reklassifizierung)  

Infozentren
Centro de Visitantes (Besucherzentrum) “Mancha Blanca” 
Carretera (Straße) LZ-67 La Santa - Yaiza km 9,6 35560 - Mancha Blanca - Tinajo - Lanzarote

Museo-punto de Información (Museum, Informationspunkt) “Echadero de los Camellos”
Carretera (Straße) LZ-67 La Santa-Yaiza km 16,1 Echadero de los Camellos - Yaiza

Sendero del Centenario (Weg des Jahrhunderts)
Ruta de Tremesana

Typ: Streckenwanderung
Horizontale Länge: 3.300 Meter
Zeit: eine Stunde
Anstieg: 11 Meter
Abstieg: 88 Meter
Schwierigkeit: leicht 

   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen