Donnerstag, 9. November 2017

Hessen weist Naturpark Lahn-Dill-Bergland neu aus

Den Naturpark Lahn-Dill-Bergland gibt es seit dem Jahr 2007. Mit einer Erklärung vom 18. September 2017 (veröffentlicht im Staatsanzeiger für das Land Hessen 41/2017 vom 9. Oktober 2017) hat das hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz das Lahn-Dill-Bergland nun zum zweiten Mal zum Naturpark erklärt.

Das Lahn-Dill-Bergland ist einer von zur Zeit zwölf Naturparks in Hessen. Im Jahr 2007 war dies der elfte Naturpark in Hessen. Das Lahn-Dill-Bergland befindet sich zwischen den Städten Gießen und Siegen.

In der neuen Erklärung von 2017 wird in sechs Punkten ausführlich begründet, warum für das Lahn-Dill-Bergland die rechtlichen Anforderungen zur Erklärung eines Naturparks vorliegen:

Die Flächengröße des Naturparks Lahn-Dill-Bergland beträgt 83.090 Hektar. Der Anteil unzerschnittener, verkehrsarmer Räume über 2.500 Hektar liegt mit 29.462 Hektar bei 35.5 Prozent der Gesamtfläche des Naturparks.

Innerhalb der Naturparkkulisse sind 34.853 Hektar als Schutzgebietsfläche ausgewiesen. Die maßgeblichen Schutzgebietskategorien haben einen Anteil an der Gesamtfläche des Naturparks von 42 Prozent.

Der Naturpark wird u.a. geprägt durch die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft, durch die namensgebenden Flüsse Lahn und Dill und durch historische Dörfer und Städte mit ihren Fachwerkhäusern.

Das Lahn-Dill-Gebiet hat eine ungewöhnliche Vielfalt an Erzen und Mineralien zu bieten. Grund ist ein intensiver Vulkanismus, der sich vor Millionen von Jahren zugetragen hat. Relikte des Eisenbergbaus und der Eisenerzverhüttung sind prägender Bestandteil und ein Alleinstellungsmerkmal des Naturparks Lahn-Dill-Bergland.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des Naturparks ist die Waldbewirtschaftungsform der Niederwaldbewirtschaftung (Hauberge).

Die überwiegend ländlich geprägte, strukturschwache Region des Lahn-Dill-Berglandes soll vom Naturpark profitieren.  

    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.