Montag, 17. August 2009

Parks in Katalonien im Internet

Die Regierungsseiten der spanischen Regionen enthalten jeweils eine Fülle an Informationen zu den Schutzgebieten der jeweiligen Region. So verhält es sich auch bei Katalonien.

Ich will jetzt einmal nicht auf das gesamte Informationsangebot der Region Katalonien zu den Schutzgebieten eingehen. Für`s erste sollen die Naturparks von Katalonien ausreichen.

Man geht auf die Seite der Regierung von Katalonien http://www.gencat.cat/
(generalitat de Catalunya, Regierung von Katalonien). Die angezeigte Sprache ist katalanisch. Auf der Startseite findet man rechts oben die Optionen für castellano (spanisch) und english.


In der linken Spalte werden verschiedene Themen aufgelistet ("temes"). Das uns interessierende Thema des Flächennaturschutzes ist nicht in der Auflistung enthalten. Somit heißt es, eine Liste aller Themen aufzurufen ("veure tots els temes").

In der vollständigen Themenauflistung ist das Thema "medi ambient" (Umwelt) enthalten. Darunter findet sich das Unterthema "medi natural, biodiversitat i paisatge" (Naturschutz, Biodiversität und Landschaft). Klickt man dieses Unterthema an, erscheinen die einzelnen Themen zu den Schutzgebieten. Darunter befindet sich "parcs de Catalunya".

Das Anklicken dieses Eintrags führt zur Startseite der Naturparks von Katalonien. Auf der linken Seitenhälfte sieht man eine Karte von Katalonien mit den einzelnen Parks. Ein Klicken auf den jeweiligen Namen führt direkt zum Informationsangebot über den Park. In der rechten Seitenhälfte sind die einzelnen Parks aufgelistet. Im Einzelnen sind 1 Nationalpark, 11 Naturparks, 3 paratges naturales (dies ist eine Schutzgebietskategorie, die einem etwas abgeschwächten Naturpark entspricht), 1 Naturreservat und 1 Meeresreservat vorhanden. Ein Klick auf den Eintrag führt ebenfalls zum jeweiligen Schutzgebiet.

Klickt man beispielsweise auf den Montserrat-Park, kommt man auf die Startseite dieses Parks mit einer Fülle an Informationsangeboten. Z.B. einem 3D-Flug über den Park, einer Bildergalerie, Informationen zu den Wanderwegen, webcams, Informationen zur Natur des Parks, aktuellen Nachrichten und anderes mehr.

In der Summe aller Parks wird ein riesiges Informationsangebot präsentiert. Beim Lesen bekommt man eine Ahnung davon, dass Katalonien außer den bekannten Zielen wie z.B. den Stränden am Meer und der Hauptstadt Barcelona noch etwas ganz anderes zu bieten hat, das um keinen Deut weniger interessant ist als Strand und Weltstadt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen