Dienstag, 29. August 2017

Étang de Salses-Leucate ist das 46. Ramsar-Gebiet Frankreichs

Frankreich hat am 30. Juni 2017 die Küstenlagune Étang de Salses-Leucate als Ramsar-Gebiet gemäß dem internationalen Übereinkommen über Feuchtgebiete gemeldet.

Dies ist bereits das 46. Ramsar-Gebiet Frankreichs. Die Ramsar-Gebietsnummer ist 2307. Das Feuchtgebiet befindet sich an der Mittelmeerküste in der Region Occitanie (früher: Region Languedoc-Roussillon). Die nächstgelegene Stadt ist Perpignan. 

Die Fläche des Feuchtgebiets umfasst 7.637 Hektar. Die Koordinaten des Gebiets sind 42°51'N 03°00'E. 

Das neue Ramsar-Gebiet repräsentiert ein typisches Mittelmeer-Küstengebiet. Eine große Bandbreite an Habitaten mit unterschiedlichen Graden an Salzgehalt, Wassertiefe und Vegetationsbedeckung sorgt für günstige Bedingungen für viele Tier- und Pflanzenarten, vor allem für Vögel, Schildkröten, Fledermäuse und Fische.
 
Das Ramsar-Gebiet ist auch ein wichtiger Ort für die traditionelle Fischerei. Das Gebiet wirkt regulierend in Bezug auf Überflutungen, Sauberkeit des Wassers und das Grundwasser. Besondere Aufmerksamkeit wird der Minimierung der Auswirkungen des Tourismus auf das Gebiet geschenkt. Es gibt ein Infozentrum und Pfade rund um die Lagune.    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.